Projektübersicht

Mit Start des Videos werden hierzu notwendige Daten an YouTube und Google gesendet. Details stehen in unserer Datenschutzerklärung.

Als Rettungshundezug beschäftigen wir uns rein ehrenamtlich mit der Suche nach vermissten Personen. Dabei helfen wir nicht nur bei Einsätzen der Polizeidirektion Chemnitz, sondern generell auch bei Einsätzen aller Polizeibehörden in Sachsen sowie derer aus benachbarten Bundesländern. Im vergangenen Jahr wurden wir mehr als 35 Mal alarmiert. Der
Einsatz von Rettungshunden ist gegenüber anderen Suchmaßnahmen hocheffektiv.

Unser Einsätze sind kostenlos

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Hunde, ASB Rettungshundezug, GPS Geräte, ASB Chemnitz, #retterauf4pfoten
Finanzierungs­zeitraum: 02.06.2020 14:41 Uhr - 11.08.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: August 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Aufgrund dessen, dass unsere Einsätze zu 85 % in der Nacht stattfinden, sind sowohl die Hundeführer als auch unsere Hunde gewissen Gefahren ausgesetzt. Diese GPS-Geräte sind für unsere Orientierung im Gelände, der genauen Ortung des Hundes und die genaue Position der vermissten Person notwendig.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel der Spendenaktion ist die bestmögliche und sichere Ausrüstung des Hundeführers mit seinem Hund im Einsatzfall.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Egal ob jung oder alt, jeder kann in die Situation geraten ein geliebtes Familienmitglied, jemanden aus dem Freundkreis oder der Verwandtschaft faktisch zu vermissen. Die Ursachen hierfür spielen dabei keine Rolle. Es zählt das Leben jeder einzelnen vermissten Person.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es werden 2 GPS-Geräte mit den dazugehörigen Halsbändern finanziert. Im Falle der Überfinanzierung werden wir die restliche Summe der Tierrettung Chemnitz e.V. spenden. Auch das Engagement dieser ehrenamtlichen Helfer verdient nicht nur Aufmerksamkeit, sondern finanzielle Unterstützung.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der ASB Rettungshundezug Chemnitz wurden im Jahre 2005 gegründet.
Im Moment sind wir 16 Mitglieder und 19 Hunde. Wir bilden unsere Hunde für die Flächen- und Gebäudesuche aus. Dies geschieht von allen Mitgliedern rein ehrenamtlich. Unser Träger ist der ASB Chemnitz und Umgebung e.V., der uns bestmöglich seither unterstützt.