Jana Zirkel

Nutzerbiographie

Unsere Aktion "Ein Delphin für Lea gibt es seit 2011, die während meiner Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin ins Leben gerufen wurde. Ich erzählte von Lea und von unserem Traum, ihr einmal eine Delphintherapie zu ermöglichen.
Aus einem kleinen Kuchenbasar in unserer damaligen Schule, wurde mit der Zeit eine große Aktion, die sich immer mehr verbreitete. Wir waren überwältigt, wie viele uns plötzlich helfen wollten, um Lea das Schwimmen mit den Delphinen zu ermöglichen.
Es folgten Stände auf Festen, Weihnachtsmärkten und Flohmärkten. Dort wurden Sachspenden, Trödel und viele selbst hergestellte Dinge und Basteleien verkauft. Viele haben auch Geld gespendet. Auch ein Benefizkonzert haben wir eigenständig organisiert.
Schon ein Jahr später war unser großes Ziel erreicht und wir konnten das erste Mal unsere große Reise durchführen.
Da Lea sehr von dieser Therapieform profitierte, machen wir motiviert immer weiter. Unsere Aktion wurde immer mehr erweitert und wir kämpfen Monat für Monat weiter, dass Geld für eine weitere Therapie zusammen zu bekommen.
Mittlerweile hat Lea schon mehrere Therapien absolviert und diese haben ihr immer sehr gut getan. Es ist wichtig, die Erfolge immer wieder zu festigen und zu stabilisieren, um auch größere Ziele erreichen zu können.
Wir suchen immer nach neuen Ideen das Geld zusammen zu bekommen.
Mit meiner Freundin Constanze und andere Helfer sind wir dabei sehr aktiv. Wir stellen selber Schmuck her, nähen Mützen, Taschen und Accessoires, welche wir auf verschieden Ständen und Festen verkaufen. Auch Tombolas organisieren wir mit vielen Sachspenden. Es ist uns wichtig, aktiv bei der Spendenaktion mitzuwirken, um selber einen großen Teil dazu beizutragen.

Und wir versichern allen, dass jeder einzelne Cent an Lea geht.

Eigene Projekte (1)
Ein Delphin für Lea

Ein Delphin für Lea

Lea leidet am Charge Syndrom und ist Autistin. Eine große Chance für ein möglichst selbständiges Leben ist eine weitere Delphintherapie. Ihre körperliche und geistige Entwicklung soll positiv beeinflusst werden. Lea soll sich entspannen können und eine Auszeit von ihrem Alltag bekommen. Wir konnten immer kleine Ziele erreichen und die Therapie hat ihr sehr gut getan. Bitte helfen Sie mit, ihr eine weitere Therapie zu ermöglichen, um auf die vergangen Therapien und Erfolge aufzubauen. Mehr

Fan (8)
Barrierefreie Wohnküchen für neue WOLKEn

Barrierefreie Wohnküchen für neue WOLKEn

Die Mobile Behindertenhilfe der Stadtmission Chemnitz e.V. unterstützt die Gründung von zwei neuen Wohngemeinschaften für Menschen mit Beeinträchtigung. Für diese werden barrierefreie Wohnküchen benötigt. Mehr

WOOD it! - Schneeberg goes Mailand

WOOD it! - Schneeberg goes Mailand

Glück auf! Die weltweit größte Möbelmesse - Salone del Mobile - steht an. Im April 2020 möchten wir, die Studierenden, der Fakultät für Angewandten Kunst in Schneeberg | Studienrichtung Holzgestaltung, uns und das Erzgebirge nach Mailand bringen. Mehr

Talenteschmiede-bewegt

Talenteschmiede-bewegt

Berufs- und Studienwahl ist leicht, wenn man seine Stärken kennt. Als Jugendlicher ist man sich jedoch oft nicht sicher, wo die eigenen Stärken liegen und welcher Job oder welches Studium wirklich dazu passen. Bei der Talenteschmiede-bewegt führen ausgebildete Mentoren Workshops zur Studien- und Berufsorientierung durch. Dabei erarbeiten sich die Teilnehmer auf Basis ihrer Talente, Kompetenzen und Interessen ganz konkrete Studien- und Berufsvorschläge. Mehr

SOS für Feuerriegel

SOS für Feuerriegel

Im renommierten Georgius-Agricola-Gymnasium möchten wir die wertvollen Keramikfiguren des regionalen Keramikkünstlers und Pädagogen Kurt Feuerriegel wiederherstellen und damit die umfangreiche Schulsanierung im Innenbereich fortzusetzen. Bitte unterstützen Sie unser Vorhaben mit Ihrer Spende! Mehr

Mehr