Projektübersicht

Der Zahn der Zeit nagt überall. Nicht nur der Mensch wird mit der Zeit älter und gebrechlicher. Auch die Gegenstände seiner Umgebung zeigen Gebrauchsspuren. Bei uns Judoka vom TSV 1864 Schlettau e.V. meldet sich die Tatami, unsere Judomatte und einige Trainingsgeräte. Sie sind auch in die Jahre gekommen. Wir schafften die Teile mit der Renovierung der Lindenhofturnhalle in Schlettau zur Wendezeit an. In den mehr als 25 Jahren kontinuierlichen Nutzung haben auch sie Narben und Abnutzung erlitten.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Crottendorf, TSV, Matte, Kinder, Judo
Finanzierungs­zeitraum: 25.06.2019 13:04 Uhr - 01.11.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Oktober 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Da sind Risse in der Oberfläche und Ablösungserscheinungen des Gummis, welches das Wegrutschen der Teile verhindern soll, durch Ermüdung des Klebers.Auch die Ecken mancher Teile sind ramponiert. Durch den regelmäßigen Auf- und Abbau bei jedem Training wird die Tatami auch nicht besser. Unsichtbar macht sich die nachlassende Dämpfung des Materials beim Niederwurf mit härterem Aufprall des Ukes bemerkbar. Im Sinne der Gesundheit unserer Kinder würden wir Aktive gern auf diese Erfahrung verzichten. Reparaturen zur Behebung der Schäden sind aufwändig und nicht nachhaltig. Eine neue Matte würde die genannten Probleme beheben. Aber wie so oft im Leben kostet solch eine Anschaffung viel Geld.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es für unsere Kinder und alle anderen Judoka
in Crottendorf die Trainingbedingungen zu verbessern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unser Judoverein wurde noch in den 80 er Jahren gegründet. Seit dieser Zeit ist unser Trainer Reinhardt Zabel für viele Kinder und Jugendliche da gewesen und hat diese auch geformt. In unserem Verein gibt es für jeden ein gutes Wort.
Heute in den Zeiten des verstärkten Unterrichtsausfalls im Sport und der geringeren Bewegung vieler Kinder nimmt unser Verein ebenfalls seine Verantwortung war und gibt vielen Kindern eine bessere körperliche Verfassung durch ein sehr breites Training. Damit und mit der Kampfsportaura auch mehr Selbstvertrauen für das tägliche Schulleben und das zukünftige Leben. Wir empfinden es als wichtig den Kindern und Jugendlichen diese Werte zu vermitteln. Mittlerweile sind auch einige Mütter und Väter wieder entstaubt und trainieren mit.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

In erster Linie soll eine neue Tatami ( Matte) angeschafft werden .
Sollten wir in der Lage sein mehr Geld zu erhalten als wir für die Matte benötigen würden wir dieses Geld noch für die Anschaffung weitere Sportgeräte benutzen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen alle Aktiven und der Abteilungsleiter Judo des TSV Schlettau, unseres Vereins. Auch haben wir in der Umgegend viele Unterstützer.